Gedenkveranstaltung zum 150. Todestag von Professor Ferdinand Redtenbacher am 16. April 2013 in der Stadtbücherei Steyr


Großer Andrang herrschte bei der Feier zum 150. Todestag des Steyrer Pioniers Ferdinand Redtenbacher.
Präsident Eichlseder überreichte an Bürgermeister Hackl und dem Stadtarchiv mit Dr. Locicnik eine Originalausgabe vom "Dynamidensystem".

 

 

Ehrenpräsident Dr. Krisper, Präsident Dr. Eichlseder, Bürgermeister Hackl, Stadtarchivar Dr. Locicnik

Moderator Heinz Ofner führt durch die Feier, die ganz im Zeichen des bedeutenden Steyrers steht, der am 16. April 1863 im Alter von 54 Jahren aus dem Leben schied. Begrüßungsworte richten Bürgermeister Hackl und Büchereileiterin Burgholzer an die Festgäste.

Referenten:

  • Rektor W. Eichlseder: Bedeutung von F. Redtenbacher und Vorstellung der Redtenbacher Gesellschaft
  • Prof. W. Steiner: "Dynamiden": Grundgedanken zu geheimen Anziehungskräften
  • Dr. E.Savio:  F. Redtenbacher  "Herausfordernder Techniker der Aufklärung"
  • Festakt mit der Überreichung des Werkes "Dynamidensystem" von F.Redtenbacher an das Stadtarchiv Steyr

 

Joomla templates by a4joomla